Hast 1 Euro?

Freund*innen! REVOSTEUER

Wien ist aufgestanden! Wir aber könnten unter die Räder kommen! Seit 2010 hatten wir aus unseren künstlerischen aktionistischen Interventionen zig Arbeitsplätze geschaffen. Ganz viele für ältere migrantische Frauen, einige für Refugees, etliche für anerkannte Flüchtlinge.

Immer hart an der Grenze zum Burn-out, von den Rechten sabotiert, die etliche jede unserer Kunstaktionen mit Anfragen in Gemeinderäten und Parlament bedacht haben. Vom österreichischen Kunst und Kulturestablishment bis auf – sehr wenige Ausnahmen -immer wieder gemieden, haben wir es trotzdem immer wieder geschafft zu überleben, umzuverteilen und solidarisch zu handeln.

Wir haben Firmen gegründet, wir haben unsere Galerie jedem überlassen der Hilfe brauchte, Konferenzen veranstaltet, gekämpft für einen Kunstbegriff und eine Kunstpraxis außerhalb der etablierten Institutionen.

Wir bitten Euch jetzt uns zu helfen. Ganz dringend bräuchten wir Geld. Wir bitten Euch – uns 1 Euro pro Monat zu spenden, wenn Ihr unsere Arbeit schätzt. 2 Euro pro Monat – wenn Ihr es leiwand findet, das wir neben dem BOEM* auch die migrating-kitchen gegründet haben und damit es sie auch weiter geben kann.

und wenn ihr uns ganz top findet, dann spendet uns 3 Euro pro Monat, damit wir im nächsten Jahr auch die Fundamenta in Wien machen können!

Übrigens! Jeden Dienstag machen wir 1 Plenum. Am Bacherplatz. Ab 18:00 seid Ihr herzlich eingeladen Euch einzubringen.

 

BOEM – Verein zur Förderung von Kunst, Kultur, Wissenschaft und Kommunikation

AT22 2011 1293 6677 4600

GIBAATWWXXX

Leave a Reply

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d bloggers like this: