Und am 19. Dezember ist es soweit: grundrisse.zeitschrift für linke theorie & debatte und mandelbaum kritik & utopie presents:

Klasse gemacht! 14 Jahre grundrisse sind genug ,

Präsentation, Diskussion, Party! Am Freitag, dem 19. Dezember 2014, stellen wir um 19 Uhr in der Libreria Utopia (Preysingg. 26-28, 1150 Wien) sowohl die neue und hiermit letzte Ausgabe der grundrisse vor, als auch – und vor allem – das brandneue Buch des grundrisse-Autors Slave Cubela mit dem schönen Titel Klasse gemacht . In diesem Sinne diskutieren Renate Nahar und Karl Reitter mit dem Autor über Bedeutung, Reichweite und Grenzen von Klassentheorie. Moderation: Martin Birkner.

Ab 22 Uhr geht’s dann im boem (Koppstr. 26, 1160 Wien) weiter unter dem nicht minder tollen Motto a scheene leich! grundrisse (2001 – 2014) . Mit Theorietapete, Rakäthen-cocktailbar, ArbeiterInnenkampfliederkaraoke, Trauermärschen & Tanzmusik und dem allseits beliebten Buffet von Großmeister Wolfgang.